Hyaluron Pen

Besuchen Sie unsere Schulung und werden Sie zertifizierter Hyaluron Pen Artist

Das neuste Wunder der Kosmetik – der Hyaluron Pen

Das Einschleusen von Hyaluron in die Haut wird ab sofort auf völlig neue Art und Weise möglich – dank des Hyaluron Pens. Hierbei wird nicht mit einer Nadel, sondern lediglich mit Luftdruck gearbeitet. Die Methode ist somit auch anwendbar für Kosmetiker. Sie müssen weder Arzt noch Heilpraktiker sein, um mit dem Hyaluron Pen arbeiten zu dürfen. Für unsere Schulung sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Alles Notwendige wird Ihnen vermittelt.

Wie funktioniert der Hyaluron Pen?
Hyaluronsäure wird in die Dosierkammer gefüllt und mit starkem Luftdruck in die Haut eingeschleust. Das Liquid verteilt sich flächenweise unter dem Gewebe, das erzeugt Volumen auf der Haut. Sie erlernen eine innovative, nahezu schmerzfreie Methode, die das Hautgewebe nicht verletzt.

Wir arbeiten mit hochwertigen Mehrschussgeräten. Sie können in mehrere Stellen Hyaluron einschleusen ohne den Pen neu auffüllen zu müssen – im Gegensatz zu den Einschussgeräten ist die Arbeit damit für die Anwender effizienter und für den Kunden angenehmer.

Was ist Hyaluronsäure?
Die Hyaluronsäure ist eine feuchtigkeitsbindende Substanz, welche von Natur aus im Körper vorhanden ist. Dies sorgt für die Elastizität der Haut und ist für die Kollagen-Bildung zuständig. Hyaluronsäure bindet eine sehr große Menge an Wasser und ist daher wichtiger Bestandteil des eigenen Bindegewebes. Ab dem 25. Lebensjahr reduziert sich die körpereigene Hyaluronproduktion, die Haut verliert an Elastizität und Spannkraft aufgrund eines Feuchtigkeitmangels, hier entstehen die ersten Falten.

Inhalte der Schulung:

  • Theoretische Unterrichtung zu den Geräten, Möglichkeiten und Kontraindikationen
  • Materialkunde und Arbeitsplatzgestaltung
  • Beratung des Kunden, Behandlungsvertrag (Einverständniserklärung)
  • Umgang mit dem Pen und praktische Versuche
  • Techniken zur Faltenunterfüllung und zum Volumenaufbau der Lippen
  • Hygienische Arbeitsplatz Vor- und Nachbereitung
  • Anwendung des Gelernten am Modell mit Hilfe der Dozentin
  • Übergabe des Teilnahme-Zertifikats